24.06.2022 09:00 |

Höchstgelegene Küche

Hungrige Glocknerbesteiger: Adlersruhe sucht Koch

80 Prozent der Tourismusbetriebe klagen laut Wirtschaftskammer über fehlende Mitarbeiter. Davon betroffen sind heuer auch Schutzhütten, wie etwa die Adlersruhe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir sind aktuell noch intensiv auf der Suche nach einem ausgebildeten Koch oder Hobbykoch, selbst wenn es nur als Aushilfe für nur eine Woche ist", so Hüttenwirt Toni Riepler von der Erzherzog Johann Hütte, die unterhalb des Glocknergipfels von Bergsteigern liebevoll Adlersruhe genannt wird.

Anfrage beim Bundesheer
Sogar beim Bundesheer hat Toni um Assistenzhilfe angefragt, immerhin ist die Adlersruhe der wichtigste Stützpunkt auf dem Weg zum Großglockner: “Ich wusste natürlich, dass ich eine Absage bekommen würde, weil das Militär gewerblichen Unternehmern nicht aushelfen kann. Aber nachdem mir mein Koch kurzfristig, trotz fixer Zusage, abgesagt hatte, wusste ich mir nicht anders zu helfen.„

Mitarbeiter zu finden sei nicht leicht. Toni: “Dabei bieten wir drei Wochen Arbeit am höchstgelegenen Arbeitsplatz Österreichs und dann eine Woche frei, wo wir den Mitarbeitern sogar ein Auto zur Verfügung stellen. Wir sind ein tolles Team und möchten auch die heurige Saison für uns und die Bergsteiger zu einer tollen machen."
Infos: 0664/ 125 1041

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)