23.06.2022 16:00 |

Präziser, ausdauernder

Mit Weltraum-Technik mittels Roboter operieren

Noch besser als sehr begnadete Chirurgenhände führen Roboterarme - mit jetzt in Wien vorgestellter Weltraum-Technik - das Skalpell.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon im Morgengrauen war der große Truck durch Wien gerollt. Von außen nicht zu erkennen: Der tonnenschwere Lkw birgt in seinem „Bauch“ Millionen Euro teure Operationstechnik der Zukunft und machte - aus Graz kommend, im Rahmen einer europaweiten Roadshow - auch noch vor dem Riesenrad Station.

„Das ist Weltraumtechnik vom Futuristischsten. Denn wir haben ein robotergestütztes Chirurgiesystem entwickelt, das tatsächlich vom anderen Planeten kommen könnte“, kamen die „Medtronic“-Experten Wolfgang Deutschmann und Sebastian Mörth ins Schwärmen.

Zitat Icon

Unsere Roboterarme erlauben präzisere Eingriffe. Sie sind auch ausdauernder, als die Hände eines Chirurgen.

Medtronic-Austriachef Wolfgang Deutschmann

„Operieren revolutionieren“
Tatsächlich kann das medizinische Wunderding mit dem unauffälligen „Hugo“ selbst begnadete Chirurgenhände ersetzen. Diese können im Prater gleich einmal das Skalpell zur Seite legen. Denn am Donnerstag konnten sich Wiener Ärzte erstmals Roboterhände zulegen und mittels dreidimensionalem Echtzeitbild von einem Leitstand aus „operieren“. Deutschmann hofft auf baldige Einführung des Systems in Österreich: „Es wird das Operieren revolutionieren.“

Mark Perry
Mark Perry
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Juni 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)