Beide verletzt

Feuerwehr rettet zwei Frauen aus brennendem Haus

Oberösterreich
11.06.2022 12:18

In letzter Sekunden konnte die Feuerwehr in Kremsmünster zwei Frauen, darunter eine pflegebedürftige 80-jährige Pensionisten, aus einem brennenden Haus retten.

Zum Brand in einem Einfamilienhaus in Kremsmünster kam es am Freitag gegen 22.30 Uhr. Eine 62-jährige Pflegerin hatte im Erdgeschoss des Hauses eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt.

Fenster eingeschlagen
Rund 60 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren rückten an und mussten im Erdgeschoss ein Fenster einschlagen, um die 62-Jährige und die pflegebedürftige 80-jährige Hausbesitzerin zu retten. Die beiden erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden ins Klinikum Wels eingeliefert.

Wie es zum Brand kommen konnte, ist noch unklar. Zur Klärung der Ursache wurde ein Brandsachverständiger angefordert. Bei den Löscharbeiten durch die Feuerwehr erlitten zwei Kameraden leichte Verletzungen.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele