Entscheidung gefällt

Crans Montana ist Ausrichter der Ski-WM 2027!

Wintersport
25.05.2022 19:47

Für 2025 war man noch an Saalbach gescheitert, für 2027 hat es nun aber geklappt: Der Schweizer Ski-Ort Crans Montana wird zwei Jahre nach den Pinzgauern die alpine Ski-Weltmeisterschaft ausrichten!

Mit 11 Stimmen setzten sich die Eidgenossen bei der Wahl deutlich gegen Soldeu (Andorra) und Narvik (Norwegen) mit je 3 Stimmen sowie Garmisch-Partenkirchen (1) durch. Damit finden zum zweiten Mal - exakt 40 Jahre nach den „Schweizer Festspielen“ 1987 - im Wallis WM-Titelkämpfe statt. Damals eroberten die Eidgenossen acht der zehn Gold-Medaillen.

Erste Entscheidungen fielen indes auch bezüglich der anstehenden Ski-Weltcup-Saison 2022/23. So wird es 40 Rennen für die Frauen und 42 für die Männer geben. Wie genau der Kalender ausschaut, ist öffentlich noch nicht bekannt. Außerdem wird es vorerst keine Kombinationswertungen aus Abfahrt/Super-G respektive Slalom/Riesentorlauf geben. Die Idee soll aber weiter diskutiert werden.

Die Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2027 findet wie erwartet in Falun (Schweden) statt. Der kleine Ort mit großer Wintersport-Tradition ist nach 1954, 1974, 1993 und 2015 zum fünften Mal Ausrichter des Großevents und war einziger Bewerber. Das galt auch für Oberstdorf in Sachen Skiflug-WM 2026. Der Ort im Allgäu bekam ebenfalls den Zuschlag.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele