Nächster Transfer

Austro-französisches Ski-Dreamteam trennt sich

Vorarlberg
21.05.2022 11:55

30 Grad im Schatten - dennoch herrscht auf den Gletschern noch viel Betrieb. So waren Vorarlbergs ÖSV-Aufsteiger Moritz Zudrell und Martin-Luis Walch diese Woche erstmals mit dem rot-weiß-roten Nachwuchskader auf Schnee. In Sölden war Katharina Liensberger nach ihrem Thailand-Urlaub am Testen. Und auch am Materialsektor dreht sich das Transferkarussell - nicht nur um Marcel Hirscher, Henrik Kristoffersen, Max Franz und Christoph Krenn - munter weiter. 

So sagte der RTL-Weltmeister von 2021, der Franzose Mathieu Faivre, der Kennelbacher Skischmiede Head nach zehn Saisonen „Au revoir“ und wechselt zu Salomon. Noch ist offen, ob es ihm sein Landsmann Alexis Pinturault - Gesamtweltcupsieger von 2021 - gleichtut.

Aufhorchen ließ der 31-Jährige am Dienstag mit einem Instagram-Posting, in dem er sich von seinem langjährigen Servicemann Guntram „Tschunti“ Mathis verabschiedete. „Danke für alles“, schrieb „Pintu“. „Es war mir eine Ehre, in den letzten Jahren mit dir zu arbeiten. Viel Spaß bei deiner neuen Aufgabe, wir sehen uns!“ Gemeinsam hatte es das austro-französische Ski-Dreamteam seit der Saison 2014/15 auf 27 Weltcupsiege, insgesamt 52 Podestplatzierungen, einen Gesamtweltcupsieg, sechs WM-Medaillen - zwei davon in Gold - und zwei Olympiamedaillen gebracht.

Tatsächlich soll der Hohenemser Wachsler-Guru, der einst schon mit Bode Miller große Erfolge feierte, Head verlassen. Ob er zu seinen Wurzeln zurückkehrt - er machte eine Lehre als technischer Zeichner bei Kästle, deren Rennsportabteilung in Mathis‘ Heimatstadt ihren Sitz hat - ist (noch) nicht bestätigt. Nachdem dort aber mit der zweifachen Abfahrtsweltmeisterin (2017, 2019) Ilka Stuhec (Slo) gerade ein großes Kaliber unterschrieben hat, würde ein solcher Wechsel nicht überraschen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
14° / 23°
heiter
14° / 27°
heiter
16° / 26°
heiter
15° / 26°
heiter



Kostenlose Spiele