Antisemitismus-Posting

Figur von umstrittenem Künstler nun im Mühlviertel

Antisemitische Postings in Zusammenhang mit der Corona-Impfung hatten dem Mühlviertler Künstler Manfred Kielnhofer viel Kritik eingebracht. Die Folge war, dass er seine in Linz und Steyr aufgestellten Figuren „Wächter der Zeit“ auf eigene Kosten entfernen musste. Einer der Wächter sitzt zur Verwunderung der Bevölkerung nun in Haslach/M. und blickt auf den Friedhof.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Was macht ein ,Wächter der Zeit’ in Haslach? Während vielerorts Kielnhofers Werke wegen seiner antisemitischen Postings entfernt wurden, stellt man in Haslach gegenüber dem Friedhof eines auf“, wundert sich Mundartdichter und Buchautor Martin Springer (67). Ob auf die Weise nur provoziert oder gar bewusst ein Statement gesetzt werden soll, ist unklar. „Bei uns im Ort rätseln alle darüber. Für mich schaut das nach einer unüberlegten Aktion aus“, so Springer.

Auf Privatgrund
Bürgermeister Dominik Reisinger (SP) kann zu etwaigen Motiven zwar auch nichts Genaues sagen, legt aber Wert darauf, dass „der Wächter“ auf Privatgrund steht: „Wir können da leider nichts tun. Die Figur wäre sonst bereits weg.“ Der Wächter sei offenbar nicht mehr Eigentum von Kielnhofer und soll bloß ein paar Wochen in Haslach bleiben: „Ich hoffe, dass das bald vorbei ist.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)