Erstmals wieder live

Amadeus Awards: Ehrliche Kritik und große Freude

In diesem Jahr konnte die Amadeus-Gala nach zwei Jahren erstmals wieder als Live-Event stattfinden. Moderiert wurde dieser von Conchita Wurst. Warum es etwas Kritik im Vorfeld gab und wie die Stimmung am grünen Teppich war? Sasa Schwarzjirg berichtet.

Aus fünf Nominierungen wurden für Josh drei Preise - aber nicht nur der Sänger hatte bei den 22. Amadeus Austrian Music Awards, die heute im Wiener Volkstheater verliehen worden sind, Grund zur Freude. Während sich Josh mit eingedeutschten italienischen Getränken und Gerichten in „Expresso & Tschianti“ Preise für Song und Songwriting des Jahres holte, lieferte Rapper RAF Camora mit seiner siebenten Platte „Zukunft“ das Album des Jahres.

Und auch den Award in der Sparte Pop/Rock durfte Josh mit nach Hause nehmen. Das war allerdings schon bekannt, veröffentlichten die Veranstalter doch erstmals die Genre-Gewinner häppchenweise vor der Gala. Der zweite Künstler, der mehr als einen Award einheimste, ist RAF Camora: Er holte sich auch in der Kategorie Hip Hop/Urban einen Amadeus ab.

Neben den Gewinnern für Album, Song und Songwriter des Jahres blieben der FM4-Award und der Live-Act des Jahres im Vorfeld der Gala geheim. Den Preis für den besten Live-Act holte sich schließlich ebenso wie im Jahr 2019 das Gesangs- und Kabarett-Duo Pizzera & Jaus. Der FM4-Award ging an die Indie-Rocker Cari Cari.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen