23.04.2022 08:00 |

Offene Forderung

Gaißauer Bergbahnen droht nun die nächste Klage

Wie lange stehen die Lifte in Gaißau-Hintersee noch? Bernhard Eibl ist laut Firmenbuch zwar nicht mehr Geschäftsführer der Bergbahnen, will das Skigebiet dennoch möglichst schnell schließen. Doch dem Tennengauer Unternehmer stehen neue Probleme ins Haus. . .
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Den Abriss aller Lifte kündigte er in der vergangenen Woche via Rundschreiben noch selbst an. Ein Blick ins Firmenbuch zeigt allerdings: Bernhard Eibl ist nicht länger Geschäftsführer der krisengebeutelten Gaißauer Bergbahnen. Diese Funktion hat demnach mittlerweile seine Lebensgefährtin Lisa Schmidlechner inne. Eibls Vater scheint als Prokurist auf.

Und: Laut „Krone“-Informationen soll eine weitere Firma die Bergbahnen verklagen. Es geht um eine offenbar nicht bezahlte offene Rechnung rund um die Planungen am Speicherteich.

Das angekündigte Ende des Skigebiets versetzt die gesamte Region weiter in Schockstarre. Wie berichtet, werkt Krispls Bürgermeister Andreas Ploner (ÖVP) im Hintergrund an der Rettung der Bergbahnen. Morgen, Sonntag, findet in Krispl eine öffentliche Gemeindeversammlung statt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol