Ist ja spannend!

Agüero hat einen neuen Job - weit weg vom Fußball

Sergio Agüero hat einen neuen Job. Und der hat mit Fußball so gar nichts zu tun. Der ehemalige argentinische Edelzangler verkündete am Samstag eine Kooperation mit „Disney“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Konkret soll Agüero als „Content Creator“ auf Social Media für „Disney+“ und „ESPN“ werken, wie es heißt. Was das de facto bedeutet, steht derzeit noch nicht fest bzw. wurde noch nicht bekannt gegeben. „Kun“, wie Agüero genannt wird, ist aber sicher: „Wir denken ähnlich, die Projekte sind spannend. Ich bin bereit.“

Tatsächlich inszenierte sich Agüero seit seinem Rücktritt als Profi-Fußballer regelmäßig als „Live-Streamer“ auf seinen eigenen Social-Media-Plattformen. Ob er Disney damit überzeugte?

Karriereende wegen Herzproblemen
Agüero war im Sommer von Manchester City zum FC Barcelona gewechselt - auch, um dort mit seinem Kumpel Lionel Messi zu spielen. Der wechselte dann aber zu PSG, während sich Neo-Barca-Kicker Agüero verletzte und wochenlang ausfiel. Im Dezember schließlich der Keulenschlag: Herzprobleme - Karriereende. Mit 33 Jahren. Vor einigen Wochen dann aber spekulierte er öffentlich über ein mögliches Comeback. David Beckham und Inter Miami hätte Interesse bekundet, erklärte er. „Jetzt nicht, vielleicht in zwei Jahren“, so Kuns Replik. Und bis dahin kann er sich bei Disney austoben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol