14.04.2022 14:11 |

„Unbeschwert urlauben“

Grüner Pass für Geboosterte gilt jetzt ein Jahr

Am Donnerstag hat Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) Corona-Lockerungen bei Maskenpflicht und Veranstaltungen angekündigt. Gleichzeitig wurde auch die Gültigkeit des Grünen Passes für dreifach Geimpfte auf zwölf Monate verlängert. „Wer dreimal geimpft ist, kann unbeschwert in den Urlaub fahren!“, erklärte Rauch im Rahmen einer Pressekonferenz (Video oben).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Verlängerung der Gültigkeit war notwendig geworden, da schon in Bälde Zehntausende Grüne Pässe auslaufen wären, weil vorerst keine vierte Covid-Impfung empfohlen ist. Nach dem zweiten Stich gilt man nun 180 Tage als geimpft, dies ist auch bei der Genesung so geregelt.

Erste Ende März war aus dem Büro des Ministers bekannt geworden, dass mit 1. Mai in Österreich 820 Grundimmunisierungen auslaufen würden, es aber noch keine Lösung für diese Personen gebe. Man arbeite aber daran, „um jedenfalls rechtzeitig eine Lösung zu finden“, versicherte das Ressort damals. Denn erst mit Mitte Juni beginne „ein Anstieg der ablaufenden Grundimmunisierungen“, hieß es zu diesem Zeitpunkt.

Drittstiche waren bisher neun Monate (270 Tage) lang gültig gewesen. Bis Ende März sind 455.735 erste Impfserien (zwei Impfungen oder Genesung und eine Impfung) abgelaufen, mit 1. Mai wären es circa 600.000 weitere erste Impfserien gewesen. Mit Ende Juni wären in Österreich bei rund 77.000 Menschen die Grundimmunisierungen abgelaufen.

Verlängerung im europäischen Gleichklang
In Sachen Grüner Pass warb Rauch dafür, die volle Immunisierung mit drei Stichen möglichst rasch abzuschließen. Allgemein glaubt Rauch, dass eine weitere Auffrischung im August oder September empfohlen wird, da im Herbst eine neuerliche Corona-Welle erwartet wird. Mit der nunmehrigen Verlängerung auf zwölf Monate beim Grünen Pass handle man jedenfalls im europäischen Gleichklang.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)