Niederländer berichten

Leipzig zeigt Interesse an ManUnited-Wunschtrainer

Fußball International
11.04.2022 09:14

Wie niederländische Medien berichten, soll der deutsche Bundesligist RB Leipzig an einer Verpflichtung von Ajax-Trainer Erik ten Hag interessiert sein. Zuletzt wurde der 52-Jährige immer häufiger mit Manchester United in Verbindung gebracht.

Seit mehreren Wochen wartet die Fußballwelt bereits darauf, dass Erik ten Hag einen Vertrag beim englischen Topklub Manchester United unterschreibt und den Klub aus der Krise führt. Nun jedoch soll mit RB Leipzig ein weiterer Verein in das Rennen um den Niederländer eingestiegen sein. Wie „De Telegraaf“ und „Algemeen Dagblad“ berichten, soll der Tabellenvierte der deutschen Bundesliga bereit sein, die Summe von zwei Millionen Euro zu zahlen und den Ajax-Coach bereits im Sommer zu den Bullen zu holen. 

Sechs Siege in Folge
Zurzeit nimmt noch Dominico Tedesco auf der Trainerbank der Leipziger Platz. Die Verpflichtung eines neuen Trainers käme mehr als unerwartet, konnte der 36-Jährige doch mit souveränen Leistungen wie vergangenen Sonntag beim 3:0-Erfolg gegen Hoffenheim aufzeigen. Sein Konkurrent Ten Hag hingegen konnte sich zuletzt mit sechs Liga-Siegen in Folge ebenfalls bärenstark präsentieren. Die Liste der Interessenten wird folglich länger.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele