08.04.2022 10:43 |

Aufregung um Klunker

Jennifer Lopez: Erneute Verlobung mit Ben Affleck?

Aufregung um Ben Affleck und Jennifer Lopez. Das Hollywood-Paar soll sich fast 20 Jahre nach seiner ersten Verlobung im November 2002 erneut verlobt haben und bald heiraten wollen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Jennifer Lopez und Ben Affleck überraschten letztes Jahr alle Welt mit ihrem Liebes-Comeback.

Nun wurde die Sängerin laut „TMZ“ beim Möbel-Shoppen mit einem verdächtigen Klunker an ihrem linken Ringfinger gesichtet, was die Gerüchteküche sofort zum Brodeln brachte: Ist das Paar schon längst verlobt? Tatsächlich hatte ein Insider erst kürzlich genau das angedeutet.

„Können es kaum erwarten“
„Ben und Jen können es kaum erwarten, den Rest ihres Lebens zusammen zu verbringen und wissen, dass sie dazu bestimmt waren, zusammen zu sein. Eine Verlobung liegt auf dem Tisch und es war ein laufendes Gespräch“, enthüllte der Vertraute gegenüber „Entertainment Tonight“.

Beide Schauspieler würden aus ihrer gescheiterten Beziehung lernen wollen. „Sie sprechen aktiv darüber, was in der Vergangenheit nicht funktioniert hat und nutzen diese Erfahrungen, um ihre Beziehung jetzt zu stärken, für die Zukunft und zum Wohle ihrer selbst und ihrer Familien. Sie haben sich dazu verpflichtet, eine gesunde, ewige Beziehung zu führen.“

„Ben ist Jens größter Fan“
Der 49-jährige Schauspieler soll die 52-jährige Chartstürmerin sehr unterstützen, wenn es um die Karriere der Sängerin geht. „Ben ist Jens größter Fan und er setzt sich voll und ganz für sie ein und sagt ihr immer, wie großartig sie ist. Er liebt es, über ihre verschiedenen Projekte zu sprechen. Sie ist auch eine große Unterstützerin von ihm, aber Ben kann wirklich nicht damit aufhören, allen zu erzählen, wie schlau und fleißig sie ist“, so der Insider weiter.

Jennifer Lopez beschrieb ihre wieder aufgeflammte Romanze mit Ben vor kurzem als eine „glückliche, gesunde Beziehung“.

Die erste „Bennifer“-Beziehung hatte 18 Monate gehalten, bis zur Auflösung der Verlobung im Jänner 2004. Zusammen drehten sie zwei Filme, „Liebe mit Risiko - Gigli“ und „Jersey Girl“, die aber beide an den Kinokassen floppten. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol