Zurück auf der Bühne

Vom AMS ins CasaNova: Aida Loos ist „Arbeitsloos“

Die Kleinkunst ist ein hartes Geschäft. Da steht man kurz vorm Durchbruch und plötzlich beherrscht die Pandemie das Land und die Arbeitsloosigkeit Aidas Leben. Kurzerhand wird die Kabarettistin vom AMS als Servicekraft in die Aida am Stephansplatz vermittelt und anstatt von „Wuchtln“, serviert sie nun Kaffee und Kuchen ... aber zum Glück nur auf der Bühne!

„Arbeitsloos“ heißt das neue Kabarettprogramm von Aida Loos. Bei der Premiere im CasaNova erfahren wir, mit welchen spannenden Nebenjobs sich unsere Promis vor ihrer Karriere über Wasser gehalten haben. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen