11.03.2022 06:43 |

Mehr ging nicht

Gewitter, Dunkelheit: Straka spielt nur 2 Löcher

Mehr mit Warterei beschäftigt als auf dem Golfplatz zugange ist Sepp Straka am ersten Tag der Players Championship in Florida gewesen. Der Austro-Amerikaner konnte am Donnerstag bei dem PGA-Event nur zwei Löcher durchspielen, da die erste Runde zunächst wegen Gewittergefahr mehrere Stunde unterbrochen war und dann bald nach der Rückkehr auf den Kurs in Pontre Vedra Beach um 18.30 Uhr (Ortszeit) die Dunkelheit einsetzte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach einem Birdie auf dem elften Loch liegt Straka, der auf den Back Nine begann, bei 1 unter Par. Das ergibt den vorerst wenig aussagekräftigen 40. Platz. Von den Spielern, die eine komplette Runde spielen konnten, liegen der Brite Tommy Fleetwood und der US-Amerikaner Tom Hoge mit jeweils 6 unter Par in Führung.

Der Spielbetrieb soll am Freitag um 7.15 Uhr in der Früh (Ortszeit) wieder aufgenommen werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol