05.03.2022 06:30 |

Viele positive Fälle

Viren-Alarm nach Faschingsfest im Kindergarten

Angespannt ist die Corona-Stimmung in Hornstein (Burgenland). Familien klagen über steigende Infektionszahlen. Vor allem der Faschingsumzug soll viele positive Fälle mit sich gebracht haben. „Stark betroffen sind auch Kindergarten und Volksschule“, sagen besorgte Eltern. Der Ortschef, selbst infiziert, sieht keine dramatische Entwicklung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In ganz Österreich sind die Zahlen der Neuinfektionen auf höchstem Niveau. Sorge macht sich unter anderem in Hornstein breit. Etliche Eltern sind beunruhigt. In der Volksschule und im Kindergarten seien erneut viele Infektionen gemeldet worden.

Fälle nach Fasching
Einen bitteren Nachgeschmack hinterließ das offizielle Verteilen süßer Faschingskrapfen an die Jüngsten am vergangenen Dienstag. Familien befürchten, dass die Maskenpflicht nicht korrekt eingehalten worden sei. Darüber hinaus sorgen viele neue positive Corona-Fälle seit dem Faschingsumzug vor einer Woche für Gesprächsstoff.

Einen direkten Zusammenhang zwischen den Corona-Daten und dem bunten Narrentreiben sieht Bürgermeister Christoph Wolf nicht. Die Corona-Welle habe schon Anfang Februar begonnen.

Alle tragen Maske
„Wir haben seit mehr als vier Wochen, also lange vor dem Faschingsumzug der Blasmusik, viele Kinder und teilweise fünf Kiga-Mitarbeiter in Absonderung“, erklärt Wolf. Er betont, dass „alle Besucher in Einrichtungen wie dem Kindergarten Masken tragen müssen, die Mitarbeiter tun dies laut Vorschriften“.

Der Ortschef ist selbst ein Betroffener, trotz Dreifach-Impfung mit Symptomen. „Wer sich wann und wo ansteckt, kann nie genau gesagt werden“, merkt er an. Die Feuerwehrsitzung am Donnerstag mussten digital abgehalten werden, weil einige Positive dabei waren. Wolf: „Nicht alle waren beim Faschingsumzug.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 26°
wolkig
14° / 27°
wolkig
12° / 26°
wolkig
16° / 27°
heiter
12° / 25°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)