03.03.2022 19:45 |

Griff nach Skistock

Gerlitzen: Sechs-Meter-Absturz aus dem Sessellift

Weil er nach seinem wegrutschenden Skistock gegriffen hatte, ist ein ungarischer Skiurlauber (55) Donnerstagnachmittag auf der Gerlitzen in Kärnten aus dem 4er-Sessellift der Klösterle Bahn gefallen. Zwei mitgefahrene Freunde versuchten vergeblich, den Mann festzuhalten. Er stürzte sechs Meter in die Tiefe und musste mit dem Rettungshubschrauber RK 1 ins LKH Villach geflogen werden

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon beim Einsteigen in den Sessellift verlor der 55-Jährige einen Skistock. Beim Hinausfahren aus der Station verlor der Mann den zweiten Skistock. Laut derzeitigem Ermittlungsstand und den Angaben seiner zwei Freunde, die mitgefahren waren, griff er nach dem Stock und rutschte vom Sessel. Dem 55-Jährigen gelang es noch, sich an den Fußrasten des Sesselliftes festzuhalten. Trotz der Hilfe seiner beiden Freunde verlor er aber nach kurzer Zeit die Kraft und stürzte aus sechs Metern Höhe auf die darunterliegende Piste.

Zu dieser Zeit fand in diesem Pistenbereich ein Skitraining statt. Ein dort anwesender Arzt leistete dem, unbestimmten Grades verletzten, Ungarn medizinische Hilfe. Danach wurde der Mann mit dem Ski-Doo zur Talstation der Klösterle Bahn gebracht. Dort wurde er bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers RK 1 von der Pistenrettung Gerlitzen weiter versorgt und im Anschluss in das LKH Villach geflogen.

Weitere Ermittlungen zur genauen Rekonstruktion des Unfallgeschehens werden durch die Polizeistation Sattendorf in den nächsten Tagen durchgeführt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol