09.02.2022 11:54 |

Nach Olympia-Drama

US-Legende Vonn tröstet zu Tode betrübte Shiffrin

Für Ski-Superstar Mikaela Shiffrin geht der sportliche Albtraum bei Olympia weiter. Nach ihrem frühen Ausfall im Riesentorlauf patzte Shiffrin auch im ersten Lauf des Slaloms, nach wenigen Toren war sie draußen. Für die 26-Jährige beinahe ein Weltuntergang, ein Grund, alles zu hinterfragen. Einen Hauch von Trost gab‘s dafür von US-Landsfrau Lindsey Vonn ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das nimmt nichts weg von ihrer noch immer herausragenden Karriere. Dieses eine Rennen ändert daran nichts“, sagte Vonn dem TV-Sender NBC.

Und tatsächlich: Neben Olympia-Gold 2014 holte Shiffrin im Slalom schon vier WM-Titel und 47 Weltcup-Siege - mehr als jedes andere Ski-Ass in einer Disziplin.

Die 2019 zurückgetretene Vonn ist mit 82 Weltcup-Siegen die einzige, die in der ewigen Bestenliste der Damen noch vor Shiffrin (73) liegt. Medaillen bei Olympia haben sie beide jeweils drei - Shiffrin zwei goldene, Vonn eine.

Will Shiffrin in China noch eine weitere, muss sie sich schnell wieder fangen ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol