20.01.2022 19:53 |

Verkehrschaos auf A21

Graupelschauer und kalter Sturm zogen über Wien

Von einer Minute auf die andere wurde der Himmel plötzlich dunkel: Am Donnerstagnachmittag zogen Graupel- und Schneeschauer über Wien und Umgebung. Mit im Gepäck: unangenehm kalter Wind. Auf der A21 in Niederösterreich kam es wenig später wegen hängen gebliebener Fahrzeuge zum Verkehrschaos.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Gerade hatte es noch sieben Grad und jetzt nur noch minus 0,5“, berichtet eine Wienerin über den plötzlichen Wetterumschwung.

Verkehrschaos auf A21
Im Wienerwald kam es teils zu starken Schneefällen. Die Wiener Außenring Autobahn (A21) musste sogar vorübergehend gesperrt werden. Grund waren mehrere in den Steigungsbereichen hängen gebliebene Fahrzeuge, die teilweise beide Spuren blockierten, teilte die Asfinag in einer Aussendung mit. Die Sperre der A21 galt im gesamten Verlauf für beide Richtungen, berichtete auch ein ÖAMTC-Sprecher. Es kam zu Verzögerungen und Stau. Gegen 19.30 Uhr konnte die Sperre wieder aufgehoben werden.

schnee-wien-1
schnee-wien-2

Wetterbesserung am Freitag
Am Freitag soll das Wetter zunächst wieder freundlicher werden. Bereits in den Abendstunden ist jedoch wieder mit starkem Schneefall von Salzburg über die Obersteiermark bis zum Alpenostrand zu rechnen. Im Donauraum ziehen heftige Sturmböen auf.

Am Wochenende wird es dann in weiten Teilen des Landes tief winterlich. Sogar im Osten ist Schnee möglich.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)