So, 24. Juni 2018

Wieder Spitzenplatz

03.05.2011 19:11

"Schöne Kärntnerin" wurde Dritte bei der "Miss Alpenwelt"

Die Wahl zur "Schönen Kärntnerin" auf kaerntnerkrone.at zu gewinnen, ist für viele fesche Mädels im Land ein gutes Omen. Das zeigte sich einmal mehr beim "Miss Alpenwelt"-Bewerb von Neckermann Österreich. Wieder gab es einen Spitzenplatz für eine Kärntnerin, die bereits bei der Krone-Wahl erfolgreich war...

Aller guten Dinge sind drei, zumindest für die Spittalerin Magdalena Berger (Bild rechts). Im Vorjahr hatte die 19-Jährige auf kaerntnerkrone.at ihren Titel geholt, dann zog sie bei der Wahl der "Krone Miss Beach" beim Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt unter die Top drei ein. Und nun schlug Magdalena Berger auch bei der "Miss Alpenwelt" zu. Sie holte sich unter 700 Bewerberinnen – vor den Augen einer prominenten Jury – den dritten Platz. Wir gratulieren!

"Platz eins wär’ mir lieber gewesen, aber es ist dennoch ein schöner Erfolg", so die Studentin Magdalena, die in Trachten-Outfits von Neckermann überzeugte. Vor einem Jahr hatte Denise Karnaus aus Lavamünd sogar den Titel der "Miss Alpenwelt" geholt - und fast zeitgleich auch die "Krone"-Wahl gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.