Auf Nummer sicher

Vor Schulstart sollten Kinder noch daheim testen

Am Montag startet die Schule in Oberösterreich wieder „ganz normal“. Also mit Präsenzunterricht. Die Kinder und Jugendlichen haben als „Weihnachtsgeschenk“ drei Antigen-Tests mit nach Hause bekommen. Einer davon sollte jetzt vorm Schulstart benutzt werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Weihnachtsferien neigen sich dem Ende zu und kommenden Montag starten die Schülerinnen und Schüler wieder in den Unterricht. Um den Präsenzbetrieb stabil beginnen zu können, wurde die Sicherheitsphase jedenfalls bis einschließlich zum Ende der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien, also bis Freitag 14. Jänner, verlängert.

Vermehrte Kontakte
Gerade rund um Weihnachten und Silvester wurden vermehrt die Kontakte zu Familie und Freundinnen und Freunden gesucht. Umso wichtiger ist es, über den eigenen Gesundheitszustand Bescheid zu wissen. Um den Schülerinnen und Schülern und ihren Familien möglichst sichere Weihnachtsferien zu ermöglichen, bekam jedes Kind drei Antigentests mit nach Hause. Einer soll rechtzeitig vor dem Wiederbeginn der Schule verwendet werden beziehungsweise das bestehende Test-Angebot des Landes genutzt werden, bittet die zuständige Landesrätin Christine Haberlander.

Sie appelierte auch an das Lehrpersonal, sich vor der ersten Schulstunde nochmal daheim zu testen:  „Dafür steht das breite öffentliche Testangebot zur Verfügung. Kommen Sie negativ-getestet an die Schule und tragen Sie dazu bei, die Schule offen zu halten. Mit jeder Corona-Infektion, die wir vor dem Schulstart erkennen, ermöglichen wir einen möglichst normalen Schulbetrieb.“

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)