Am Silvestertag

Laptop-Akku explodierte beim Laden in Linz

Am Freitagmorgen explodierte in Linz während des Ladens ein Laptop-Akku. Weil die Familie den Krach hörte, wurde der Brand rasch eingedämmt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Morgen des Altjahrestages wurde die Berufsfeuerwehr ins Linzer Zentrum gerufen weil ein Laptop Akku explodierte und andere Materialen in Brand setzte. Sofort wurde Innenangriff vorgenommen, das Stiegenhaus rauchfrei gehalten und Zutritt zur Wohnung verschafft. Die Löscharbeiten wurden mit lediglich ein paar Litern Wasser durchgeführt.

Knall gehört
Ein Familienmitglied hatten den Knall des explodierenden Akkus gehört und zudem war die Wohnung mit Rauchmelder ausgestattet. Die Familie konnte somit rechtzeitig aus der Wohnung fliehen und die Einsatzkräfte einweisen.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)