Teamchef hört auf

Lukas Podolski schimpft: „Er hat alle getäuscht!“

Aus und vorbei: Der ehemalige portugiesische Starspieler Paulo Sousa trat vorzeitig als Cheftrainer der polnischen Nationalmannschaft zurück! Zum Ärger von Lukas Podolski: „Paulo Sousa hat alle getäuscht und enttäuscht!“

Sousa entschied sich für den Schritt, da er bereits eine neue Aufgabe gefunden hat. Der brasilianische Klub Flamengo Rio de Janeiro bestätigte am Mittwochabend die Unterschrift des 51-Jährigen, der erst im Jänner 2021 zum polnischen Nationaltrainer berufen worden war.

Podolski, der derzeit für den polnischen Klub Gornik Zabrze kickt, ist entsetzt. „Paulo Sousa hat alle getäuscht und enttäuscht. Polen, wo so viele Menschen Sport lieben und verrückt nach Fußball sind. Ein Land, das von einer Weltmeisterschaft träumt. Ein sehr schlechtes Verhalten“, schimpft der deutsche Ex-Nationalspieler in den sozialen Medien.

Polen ist - wie Österreich - bei den Playoffs der WM-Qualifikation dabei und hofft noch auf die Teilnahme am Winter-Turnier in Katar. Ende März trifft das Team zunächst auf Russland, bei einem Sieg anschließend auf den Gewinner des Duells zwischen Schweden und Tschechien. „Zeigt jetzt allen, dass es ein großer Fehler von Sousa war und schafft den Sprung zur WM in Katar“, so „Poldi“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)