29.12.2021 11:37 |

Keine Opfer gefunden

Lawinen-Großeinsatz wurde ergebnislos abgebrochen

Wie befürchtet sorgte das aktuelle Warmwetter und der starke Wind für ein Ansteigen der Lawinengefahr. Mit dramatischen Folgen! Nachdem im Gemeindegebiet von Tschagguns eine Lawine abgegangen ist, läuft aktuell ein Großeinsatz im Rätikongebiet. Augenzeugenberichten, wonach zumindest eine Person verschüttet worden sei, bestätigten sich glücklicherweise nicht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr kam es im Rätikongebiet im Bereich des Drusentors zu einem Lawinenabgang.

Mehrere Hubschrauber, darunter der Polizeihubrschrauber Libelle, der Notarzthubschrauber Christophorus 8 und ein privater Helikopter der Schenk Air, wurden alarmiert.

Vom Bergrettungs- und Feuerwehrzentrum im Tschaggunser Ortszentrum wurden Einsatzkräfte, darunter auch eine Suchhundestaffel, in das Unglücksgebiet geflogen. 

Die ersten Befürchtungen, wonach es Verschüttete gegeben haben könnte, bestätigten sich allerdings nicht. Kurz nach Mittag wurde die Suche ergebnislos abgebrochen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-0° / 0°
Schneefall
-2° / 2°
Schneefall
2° / 3°
Schneeregen
-1° / 2°
Schneefall