Stadion lockt Stars

Mbappe und Haaland zu Real? Ancelotti bittet nicht

Die Fans von Real Madrid träumen längst davon, doch nun hat sich auch erstmals Trainer Carlo Ancelotti zu einer möglichen Transferoffensive der Königlichen und einem möglichen Engagement von Kylian Mbappe und Erling Haaland geäußert.

„Nein, in diesem Winter werde ich um keine weiteren Spieler bitten. Ich werde darum bitten, was jeder will: dass die Pandemie ein Ende nimmt und wir die Zukunft gesund leben können“, sagt Carlo Ancelotti im Interview mit der spanischen Sportzeitung „AS“.

Estadio Santiago Bernabeu als Anreiz
Doch der 62-jährige Italiener wagt auch einen Blick in die weitere Zukunft. Denn Ende 2022 soll das neue Estadio Santiago Bernabeu fertiggestellt sein - und dann ist offenbar vieles möglich! Denn die neue Arena ist laut Ancelotti auch für Haaland und Mappe ein besonderer Anreiz. „Natürlich“, sagt er. „Aber die Zukunft dieser Mannschaft ist bereits geschrieben. Ich weiß nicht, was die Spieler machen werden. Ich hoffe, dass der Trainer derselbe ist, der er heute ist. Ich will da sein, an dem Tag, an dem das neue Stadion eingeweiht wird, auf der Bank sitzen!"


Ja, und vielleicht kann Ancelotti dann auch schon den beiden Superstars auf die Beine schauen. Haaland besitzt in Dortmund eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro. Berater Mino Raiola gab zuletzt sogar ganz offen zu, dass Real Madrid zu den möglichen Transferzielen zählt. Der Vertrag von PSG-Star Mbappe läuft sogar schon nach dieser Saison aus, womit der Franzose schon ab Januar mit anderen Vereinen Gespräche führen dürfte. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)