Nach Corona:

Bayerns Kimmich meldet sich mit Botschaft zurück

Bayern-Star Joshua Kimmich meldet sich zurück! Und das mit einer Botschaft in den Sozialen Medien. Mit einem Foto von einer verschneiten Berglandschaft schickt er seinen Fans auf Instagram Weihnachtsgrüße und kündigt an: Das auf der faulen Haut liegen habe nun ein Ende.

„Euch allen schöne Weihnachten!“, schrieb der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler des deutschen Fußballmeisters FC Bayern München. Einer der Hashtags lautete: „dasaufderfaulenhautliegenhateinende“.

Infiltrationen in der Lunge
Seine Fans auf Instagram freut‘s! Hatte es den 26-jährigen Bayern-Profi doch hart erwischt. Kimmich, der sich öffentlich gegen eine Impfung ausgesprochen hatte, wurde am 24. November positiv auf das Corona-Virus getestet und konnte wegen Infiltrationen in der Lunge auch bis jetzt nicht mehr auf den Trainingsplatz zurückkehren. Aber nach der letzten Untersuchung am 22. Dezember scheint es nun endlich wieder bergauf zu gehen.

Kimmich soll nun langsam wieder mit der Vorbereitung auf den Trainingsstart beginnen. Der beginnt beim deutsche Rekordmeister am 2. Januar. Fünf Tage später findet das erste Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach statt. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)