Drei Verletzte

Überholmanöver endete tödlich: 31-Jähriger starb

Nur zwei Tage vor Weihnachten fand das Leben von Andreas S. (31) aus Mining ein plötzliches Ende. Eine 26-jährige Rumänin hatte in der Nacht auf Donnerstag in St. Peter am Hart trotz Gegenverkehrs überholt, der junge Innviertler konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Er erlag noch an Ort und Stelle seinen Verletzungen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das ist ganz tragisch für die Gemeinde, wir sind alle in Gedanken bei den Angehörigen.“ Josef Zechmeister, der Bürgermeister von Mining, kann es kaum fassen, was in der Nacht auf Donnerstag in der Nachbargemeinde Sankt Peter am Hart passiert war. Der 31-jährige Andreas S. aus Mining verlor bei einem schrecklichen Unfall völlig schuldlos sein junges Leben. „An der Unfallstelle hat es ausgesehen wie auf einem Schlachtfeld“, erzählen Augenzeugen der „Krone“.

Konnte nicht mehr ausweichen
Doch was war passiert? Eine Rumänin (26) hatte auf der B…148 trotz zweier entgegenkommender Autos – darunter jenes von Andreas S. – zum Überholen angesetzt. Ein 29-Jähriger verriss gerade noch rechtzeitig sein Auto, landete im Graben. Der 31-Jährige, der hinter ihm fuhr, konnte aber nicht mehr ausweichen. Er wurde bei der folgenden Frontalkollision so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb – und das nur zwei Tage vor Weihnachten.

Der 27-Jährige, die 26-Jährige und ihr Beifahrer (42) wurden ins Braunauer Krankenhaus gebracht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)