12.12.2021 15:01 |

Corona-Mutation

Omikron: Erster bestätigter Fall auch in Salzburg

In der Stadt Salzburg hat sich am Sonntag der erste Omikronfall bestätigt. Ein Reisender, der aus Nordamerika zurückgekehrt war, war am Donnerstag positiv auf Corona getestet worden, am Sonntag kam die Bestätigung, dass es sich um die neue Mutante handle, berichtete das Land Salzburg. 

Die betroffene Person war bereits - wie berichtet - seit der Rückkehr in Quarantäne, das erweiterte Kontaktpersonen-Management sei abgeschlossen und die direkten Kontaktpersonen abgesondert.

Fälle mit Verdacht auf Omikron hätten für die städtischen Behörden absolute Priorität, hieß es in Salzburg. Zuvor gab es bestätigte Fälle der Virusmutation in Wien, Tirol, Niederösterreich und dem Burgenland.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)