12.12.2021 14:17 |

84 Betriebe dabei

Mit „Too good to go“ Lebensmittel retten

Die App „Too good to go“ gibt es im Burgenland seit wenigen Monaten. Waren es am Anfang 50 heimische Betriebe, die Lebensmittel mittels App vor der Mülltonne bewahrt haben, sind es mittlerweile 84. Das Konzept ist simpel: Betriebe melden am Ende des Tags ihre überschüssige Ware, Kunden können diese günstig kaufen.

Produzierte Überschüsse vor der Mülltonne oder dem Kompost bewahren: Das geht mit der App „Too good to go“ ganz einfach. Der Nutzer lädt die App gratis auf sein Handy, registriert sich und kann schauen, wo in seiner Umgebung ein Überraschungssackerl angeboten wird.

Gegen Lebensmittelverschwendung
Es sind Supermärkte, Bäckereien, Bars, Cafés und Restaurants, die sich beteiligen und der Lebensmittelverschwendung den Kampf ansagen. Im Burgenland mit dabei sind etwa das Weingut Michlits-Stadlmann in St. Andrä am Zicksee, die Bäckerei Wagner, das Restaurant „Zum Jungen Dorfwirt“ in Neustift bei Güssing oder diverse Spar-Märkte. Seit dem Burgenland-Start der App im Sommer dieses Jahres sind rund 17.000 Portionen an Essen gerettet worden.

Eine Win-win-Situation für Produzenten und Kunden: Kein Gastronom oder Produzent wirft gerne Essen weg - Kunden sind aber oft dankbar, etwas günstiger zu bekommen. So sieht das auch Daniel Salentinig vom Restaurant „Zum jungen Dorfwirt“.

„Wir planen unsere Vorräte natürlich so gut es geht im Voraus. Aber manchmal gibt es einfach Unvorhergesehenes, und es bleibt etwas übrig. Diese Portionen kommen ins Überraschungssackerl. Wir freuen uns, wenn wir alles weitergeben können, und die Kunden sind dankbar, weil es nachhaltiger ist.“ Das Lokal ist seit sechs Monaten beim Projekt und hat mittlerweile übrigens rund 100 Portionen gerettet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 6°
heiter
-0° / 7°
heiter
0° / 6°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)