03.12.2021 08:09 |

Traditionelles Fest

Bidens ließen Christbaum am Weißen Haus erstrahlen

Kurz nach der Illumination des weltberühmten Christbaumes am Rockefeller Center haben US-Präsident Joe Biden und dessen Ehefrau Jill den Weihnachtsbaum am Weißen Haus zum Leuchten gebracht. Gemeinsam mit Künstlern wie LL Cool J, Billy Porter oder Kristin Chenoweth und im Beisein von Vize-Präsidentin Kamala Harris wurde die fast 100 Jahre alte Zeremonie im Corona-bedingten kleinen Kreis gefeiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Mein Name ist Joe Biden. Ich bin der Ehemann von Jill Biden“, begrüßte der US-Präsident die Zuschauer. „Wir denken auch an diejenigen, die durch das Coronavirus oder andere grausame Schicksalsschläge oder Unfälle Angehörige verloren haben.“

„Der immergrüne Baum erinnert uns daran, dass auch in den kältesten und dunkelsten Tagen des Winters das Leben und die Fülle zurückkehren werden“, so Biden weiter.

Der bunt beleuchtete Baum steht im Ellipse-Park zwischen dem Weißen Haus und dem Washington Monument. Erstmals brachte Präsident Calvin Coolidge 1923 einen Weihnachtsbaum zum Leuchten. Der Nationale Weihnachtsbaum wird ab Samstag auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).