01.12.2021 16:56 |

Module für die Dächer

Bürgermeister setzt voll auf Strom aus Sonnenkraft

Klar für Sonnenkraft spricht sich die Gemeinde Wiesen aus. Den bereits vor Jahren eingeschlagenen Weg will Bürgermeister Matthias Weghofer ganz gezielt fortsetzen. Alle noch nicht mit Paneelen ausgestatteten öffentlichen Gebäude sollen nun mit einer Fotovoltaikanlage versehen werden, um energieunabhängiger zu werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon 2013 hat die Marktgemeinde mit Bürgerbeteiligung eine Fotovoltaikanlage an der Mehrzweckhalle installieren lassen. Jetzt sollen alle öffentlichen Gebäude die Sonnenkraft zur Energiegewinnung nutzen. „Wir wollen den erzeugten Sonnenstrom großteils selbst verwerten“, sagt Weghofer.

Alles der Reihe nach
Als Erstes mit Solarmodulen am Dach ausgestattet wird das Rathaus, in dem der meiste Strom für das Computernetzwerk, die Klimaanlage, Beleuchtung und vieles andere benötigt wird. „Danach erhalten das Feuerwehrhaus und unser Kindergarten eine Fotovoltaikanlage. Mit eigenem Strom wollen wir zusätzlich eine E-Bike-Tankstelle versorgen“, kündigt der Bürgermeister an.

Ortschef will weitermachen
Das Ziel: Noch in seiner Amtszeit soll die Gemeinde bei den öffentlichen Gebäuden energieautark werden. Das darf ruhig ein paar Monate dauern. Denn entgegen seinem ursprünglichen Plan will Weghofer nach den Wahlen 2022 doch noch im Amt sein.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 4°
wolkig
-1° / 4°
Nebel
1° / 4°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)