29.11.2021 16:24 |

Achtung bei Gebühren

Wie viel Zustellung von Lebensmitteln jetzt kostet

Obwohl Supermärkte auch im Lockdown offen halten dürfen, boomt die Online-Zustellung von Lebensmitteln. Denn vielen ist es zu riskant, einkaufen zu gehen. Außerdem sind mehr Menschen im Homeoffice, und das Bestellen wurde einfacher. Die „Krone“ zeigt auf, welche Services derzeit wie viel kosten.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0
  • Platzhirsch ist der Billa Onlineshop mit einer Auswahl wie im Supermarkt, geliefert wird österreichweit. Es gelten 40 Euro als Mindestbestellwert, die Liefergebühr beträgt im Normalfall 1,99 bis 4,99 Euro – je nach Zeitfenster, in dem die Zustellung erfolgt.
  • Interspar liefert Lebensmittel in den Großräumen Wien und Salzburg. Die Gebühr beträgt 4,90 Euro pro Lieferung. Ab 100 Euro Einkaufswert ist die Zustellung gratis.
  • Seit Mitte November gibt es das Lieferservice von Hofer in Wien – in Kooperation mit Roksh. Hier gilt ein Mindestbestellwert von 39 Euro, die Zustellung kostet 2,90 bis 6,90 Euro.
  • Im Großraum Wien ist gurkerl.at als Online-Supermarkt aktiv. Versprochen wird die Lieferung nach Hause innerhalb von drei Stunden. Mindestbestellsumme sind 39 Euro, die Gebühren liegen bei maximal 3,90 Euro und entfallen ab 69 Euro.
  • Alfies liefert in Wien und Graz innerhalb von 60 Minuten. Es muss mindestens um 15 Euro bestellt werden, ab 35 Euro fällt die Liefergebühr von 2,99 Euro weg.
  • Neu in diversen Wiener Bezirken sind Jokr und Flink. Bei beiden wird per App bestellt, die Lieferung ist in zehn bis 15 Minuten da.
Vergil Siegl
Vergil Siegl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol