24.11.2021 12:46 |

Geschenke für das Fest

Heimische Wirtschaft statt Internetriesen stärken

Zwischen Ankündigung und Inkrafttreten des Lockdowns lag ein Einkaufssamstag. Viele Konsumenten stellen sich daher nun die Frage, wo sie ihre Weihnachtsgeschenke besorgen sollen.

Die Antwort bilden in der Regel Internet-Giganten und internationale Online-Händler. Davon rät Spartenobfrau Handel, Andrea Gottweis, jedoch dringend ab. „Wartet mit den Weihnachtseinkäufen noch bis zum 13. Dezember“, lautet ihr Appell. Laut Gottweis ist der regionale Handel für einen neuerlichen Ansturm gewappnet, mit Lieferengpässen sei also nicht zu rechnen. Als Alternative empfiehlt die Spartenobfrau Click & Collect zu nutzen, da immer mehr heimische Geschäfte auf das Abholungssystem umstellen.

Postler an ihren Belastungsgrenzen
Das würde besonders für Postler eine Entlastung bedeuten. „Bei uns in der Beratung häufen sich die Anrufe von betroffenen Hauszustellern. Sie klagen über enorme Mehrbelastungen, vor allem in der Weihnachtszeit“, so AK-Präsident Gerhard Michalitsch.

Black-Friday-Angebote nur vereinzelt
Gottweis hält jedoch fest, dass das Abholungssystem die Umsatzeinbußen im Handel nur teilweise wettmacht. Mit Black-Friday-Angeboten sei daher eher bei großen Ketten zu rechnen, wie beispielsweise bei Anbietern im EO Oberwart oder PADO Parndorf, die auf Click & Collect setzen. In Kleinunternehmen finde man hingegen nur vereinzelt Schnäppchen.

Online-Auftritt gewinnt an Bedeutung
Etliche der Kleinunternehmen haben mittlerweile ihren digitalen Auftritt ins Visier genommen. Für viele Betriebe sei ein Online-Shop aber immer noch keine sinnhafte Option, berichtet die Marketing-Expertin Gerlinde Schmid: „Sie sind der Ansicht, dass vorrangig die persönliche Beratung Kunden bringt.“ Als Unterstützung hat Schmid im letzten Jahr die Plattform „Gemeinsamschaffenwirdas.at“ ins Leben gerufen, um regionale Betriebe im Netz sichtbar zu machen. Seither sind rund 200 heimische Geschäfte gelistet.

Bianca Nastl
Bianca Nastl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 3°
Schneeregen
-3° / 3°
stark bewölkt
-4° / 3°
bedeckt
-4° / 3°
Schneeregen
-4° / 2°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)