15.11.2021 18:34 |

Geschäft wackelt

Wirtschaftskammer befürchtet Einbußen für Sparten

Die Wirtschaftskammer schlägt Alarm: Nach den Einbußen der vergangenen Monate droht dem Handel ein Umsatzeinbruch von bis zu 50, in der Gastronomie sogar von bis zu 60 Prozent. Der Lockdown für Ungeimpfte verschärft die Situation noch einmal zusätzlich und bedroht die Existenz vieler Unternehmen.

Die Spartenobleute der WKO Burgenland für Gastronomie und Handel sind sich einig: Der neuerliche Lockdown wird besonders für ihre Branchen gefährlich. Gerade so kurz vor dem Weihnachtsgeschäft – der wichtigsten Zeit, um noch etwas vom verlorenen Umsatz der vergangenen Monate zu retten – sind die jüngsten Verschärfungen fatal.

„Fixkostenzuschuss, Ausfallsbonus, Verlängerung der Überbrückungskredite, Steuerstundungen für die Sozialversicherung und die Mehrwertsteuersenkung auf fünf Prozent noch 2022“, fordert Helmut Tury, Spartenobmann Gastronomie. Waren bereits die Martinifeiern reduziert, hagele es nun fast täglich neue Absagen von Weihnachts- und Familienfeiern.

Handeln der Politik gefordert
Auch seine Kollegin Andrea Gottweis, Obfrau der Sparte Handel, beschreibt die Einschränkungen als dramatisch und fordert von der Politik eine klare Ansage zur finanziellen Unterstützung der gebeutelten Unternehmen.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 3°
bedeckt
1° / 4°
Schneeregen
1° / 2°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)