„Krone“-Kommentar

Amazon jubelt, der Handel trudelt

Für die Gastronomie, aber auch für die meisten Einzelhändler ist der Lockdown wie eine neuerliche Ohrfeige. Der Online-Riese Amazon hingegen kann jubeln: Dank seiner Marktmacht hat er fast ein Monopol, während die Konkurrenz zwangsläufig schließen muss.

Aus der Perspektive eines betroffenen Einzelhändlers: Man muss die Rollbalken runterlassen und zuschauen, wie die Amazon-Boten hurtig daneben zustellen. Wer vom stationären Handel es mit Click & Collect versucht, weiß, dass das niemals die normalen Handelsumsätze kompensieren kann. Der „klassische Kaufmann“ (oder „Kauffrau“, gerade im Handel gibt es viele Unternehmerinnen) wird streng von der Finanz geprüft, ebenso vom Arbeitsinspektorat, die Aufzeichnungen werden minuziös durchforstet, kurzum: Die Behörde hat „die Kleinen“ im Würgegriff.

Ganz anders bei Amazon: Gleich hohe Steuern wie der einheimische Kaufmann? Da können die Bosse in den USA nur herzlich lachen. Die Kritik an den Arbeitsbedingungen füllt inzwischen Bände, die Arbeiterkammer kritisiert Zwölf-Stunden-Tage, nicht bezahlte Überstunden, totale Überwachung - und die 400 Fahrer sind laut Arbeiterkammer gar nicht bei Amazon angestellt, sondern bei 130 (!) Subfirmen. Amazon wäscht sich die Hände in Unschuld.

Für den US-Giganten ist der neue Lockdown die größte Förderaktion - zu Lasten der heimischen Händler und deren Beschäftigten und Lehrlingen.

Georg Wailand
Georg Wailand
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)