2 Fahrzeuge beschädigt

Lkw-Lenker baute mit über zwei Promille Unfall

In Schlangenlinien fahrend war am späten Freitagabend ein Lkw-Fahrer auf der A4 im Wiener Bezirk Simmering unterwegs. Am Altmannsdorfer Ast in Meidling angekommen, baute der Kraftfahrer einen Unfall mit zwei weiteren Fahrzeugen. Ein Alko-Test ergab mehr als zwei Promille.

Zunächst war die Polizei am Freitagnachmittag von Zeugen alarmiert worden, weil der Lkw in Schlangenlinien über die A4 fuhr. Eine Streife konnte den Lastwagen jedoch nicht finden.

Von Fahrstreifen abgekommen
Eine Stunde später kam es dann zu dem Unfall am Altmannsdorfer Ast. Schnell war klar, dass es sich um denselben Lkw handelte. Der Lenker war von seinem Fahrtstreifen abgekommen und kollidierte mit zwei Fahrzeugen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Beim Alko-Test wurden 2,28 Promille festgestellt. Dem Lkw-Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem wurden ihm Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen. Darüber hinaus muss er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2500 Euro bezahlen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele