2 Fahrzeuge beschädigt

Lkw-Lenker baute mit über zwei Promille Unfall

In Schlangenlinien fahrend war am späten Freitagabend ein Lkw-Fahrer auf der A4 im Wiener Bezirk Simmering unterwegs. Am Altmannsdorfer Ast in Meidling angekommen, baute der Kraftfahrer einen Unfall mit zwei weiteren Fahrzeugen. Ein Alko-Test ergab mehr als zwei Promille.

Zunächst war die Polizei am Freitagnachmittag von Zeugen alarmiert worden, weil der Lkw in Schlangenlinien über die A4 fuhr. Eine Streife konnte den Lastwagen jedoch nicht finden.

Von Fahrstreifen abgekommen
Eine Stunde später kam es dann zu dem Unfall am Altmannsdorfer Ast. Schnell war klar, dass es sich um denselben Lkw handelte. Der Lenker war von seinem Fahrtstreifen abgekommen und kollidierte mit zwei Fahrzeugen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Beim Alko-Test wurden 2,28 Promille festgestellt. Dem Lkw-Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem wurden ihm Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen. Darüber hinaus muss er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2500 Euro bezahlen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)