Maske in Oberstufe

In Oberösterreich drohen Verschärfungen in Schule

Heute ist der Tag der Entscheidung: Es ist wahrscheinlich, dass die Schulampel auf rot springt und damit ab kommender Woche verschärfte Maßnahmen in den Unterrichtsräumen gelten. Das betrifft vor allem die Oberstufe.

Die Lehrergewerkschaft hat schon in der Vorwoche eingemahnt, nicht bis zur letzten Sekunde zuzusehen und etwa den Schichtbetrieb in Oberstufen rasch einzuführen.

In Volksschulen ändert sich nichts
Springt die Corona-Schulampel auf rot, dann müssen Schüler ab der 9. Schulstufe - das heißt an Polytechnischen Schule, ,AHS-Oberstufen, berufsbildenden mittleren und höheren Schulen, Berufsschulen - sowie Lehr- und Verwaltungspersonal im gesamten Schulgebäude, auch während des Unterrichts, einen Mund-Nasenschutz tragen. Schüler und Lehr- und Verwaltungspersonal an Volksschulen, Mittelschulen, Sonderschulen und der AHS-Unterstufe haben nur außerhalb der Klassen und Gruppenräume einen MNS zu tragen.

Auch Veranstaltungen fallen aus
Zusätzlich zu der Masken-Anordnung sind Schulveranstaltungen wie Wandertage oder Skikurse verboten, auch Unterrichtsangebote mit externen Partnern wie Vereinen dürfen nicht mehr durchgeführt werden. Konferenzen und Elternsprechtage müssen in digitaler Form stattfinden. Neben Oberösterreich könnte auch in Niederösterreich und Tirol die Schulampel auf rot gehen. Die Entscheidung fällt immer am Donnerstag und gilt für die kommende Woche.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)