10.11.2021 14:52 |

In Wolfsberg

Stolpersteine für Opfer des Nationalsozialismus

Auch in Wolfsberg mussten Familien in der Zeit des Nationalsozialismus flüchten. Sie wurden deportiert und in Konzentrationslagern ermordet. Dienstag wurden auf Initiative der Grünen in der Wiener Straße sechs Stolpersteine verlegt - und zwar für die miteinander verwandten Familien Singer und Groß.

„Wir verneigen uns vor den Opfern des Nationalsozialismus in unserer Stadt“, sagte Stadtrat Christian Stückler in Vertretung des erkrankten Bürgermeisters Hannes Primus. Unter den Gästen für die europaweite Erinnerungskultur war auch Uri Ovseyevitz-Roth mit seiner Gattin Tania.

Neue Stolpersteine
Uri Ovseyevitz-Roth ist ein Nachfahre der Familie Roth und eigens für diesen Akt aus Mexiko angereist. Stammvater Adolf Groß war 1910 von Ungarn nach Wolfsberg gekommen, wo er später ein Gemischtwarengeschäft eröffnete - und zwar in der Wiener Gasse 11. Dort wurden für Adolf Groß, seine Frau Emma, den Töchtern Lotte Roth und Anny, Schwägerin Hermine Singer und Sohn Hans Stolpersteine angebracht.

Grünen-Gemeinderätin Susanne Dohr: „Es war unglaublich berührend, zu erleben, wie dieser Mann zitterte und zugleich glücklich darüber war, einen Platz zu haben, der seinen Vorfahren gewidmet ist.“ Gemeinderat Harry Koller, Vertreter der Österreichisch-Israelischen Gesellschaft, bedankte sich bei den Grünen.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)