09.11.2021 18:21 |

Binnen weniger Wochen

Unheimliche Todesserie unter Sowjet-Hammerwerfern!

Es ist eine unheimliche Serie, die derzeit die Hammerwurf-Szene heimsucht: Mit Igor Jurjewitsch Nikulin ist der bereits dritte (!) frühere Sowjet-Hammerwerfer binnen weniger Wochen verstorben! Der Bronze-Gewinner von den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona wurde nur 61 Jahre alt - bereits am 14. bzw. 22. September hatten seine früheren Teamkollegen Jurij Heorhijowytsch Sjedych und Jüri Tamm mit 66 bzw. 64 Jahren ihr Leben ausgehaucht …

Alle drei genannten Athleten gehörten in den 1980er- und frühen 1990er-Jahren zur absoluten Weltspitze ihrer Disziplin, der erfolgreichste des Trios war dabei Sjedych mit zwei Mal Olympia-Gold, einmal WM-Gold, drei EM-Goldenen sowie je einmal Olympia- und WM-Silber. Nicht umsonst wird er von daher gerne als bester Hammerwerfer der Geschichte bezeichnet.

Der nun verstorbene Nikulin durfte sich neben seiner Olympia-Bronzenen immerhin noch über eine Silberne sowie zwei Bronzene bei Europameisterschaften freuen.

Tamm, der nach dem Zerfall der Sowjetunion auch noch für Estland startete, erreichte während seiner Karriere zwei Bronze-Medaillen bei Olympischen Spielen sowie einmal WM-Silber. In Barcelona wurde er 1992 knapp hinter seinem Ex-Sowjet-Kumpel Nikolin Fünfter.

Kurios: Im Mai 1980 hielt Tamm den Weltrekord, nachdem er eine Weite von 80,46 erzielt hatte - allerdings nur für 20 Minuten, bis Sjedych beim gleichen Meeting auf 80,64 erhöhte …

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)