07.11.2021 06:25 |

Negativer Asylbescheid

Behörde beschimpft und Betreuer angegriffen

In Klingenbach (Burgenland) gingen die Wogen erneut hoch. Wie berichtet, war der Bürgermeister einem wütenden Asylwerber, der mehr als ein Promille intus hatte, in die Quere gekommen. Nur einen Tag später bekam ein Betreuer die ganze Wut eines Migranten zu spüren, weil dessen Asylbescheid negativ ausfiel - Festnahme!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Was die aufgeheizte Stimmung rund um das Asylzentrum in Klingenbach betrifft, hatte die SPÖ Burgenland von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) rasches Handeln gefordert. Gemeint sind konkrete Maßnahmen, um die angespannte Lage zu beruhigen.

Ortschef attackiert
Auslöser war die wilde Attacke gegen Bürgermeister Richard Frank. Ein betrunkener Marokkaner (24) mit einem Gipsbein hatte die Autofahrt des Ortschefs gestoppt, ihn beschimpft, mit Krücken seinen Wagen zerbeult und Weinflaschen aus dem Kofferraum auf der Straße zertrümmert.

Über Entscheid wütend
Nur einen Tag später folgte schon der nächste Eklat. Ein Insasse des Flüchtlingsquartiers in Klingenbach erfuhr, dass sein Asylantrag abgelehnt worden war. „Der Bescheid ist negativ“, hieß es. Nach dieser offiziellen Nachricht geriet der Tunesier in Rage. Seine Wut ließ der rabiate Mann an einem Betreuer aus. Die Polizei musste einschreiten. Der aggressive Angreifer wurde festgenommen.

Bewohner besorgt
Unter einem unaufhörlichen Zustrom von Flüchtlingen leidet hingegen die Gemeinde Nikitsch. Am Samstag wurden 26 Grenzgänger im Ortsgebiet aufgegriffen. Am Tag zuvor stoppten Soldaten 37, am Donnerstag waren es ebenfalls 26. „Wie soll das weitergehen?“, fragen sich viele Bewohner verunsichert.

Christian Schulter
Christian Schulter
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-1° / 1°
bedeckt
-2° / 0°
Schneefall
-1° / 1°
Schneefall
-1° / 0°
Schneefall