05.11.2021 18:09 |

Zum 100. Geburtstag

Vier Millionen Euro als Jubiläumsgabe vom Bund

Das Burgenland feiert seinen 100. Geburtstag als jüngstes österreichisches Bundesland. Auf die bei solchen Anlässen übliche „Jubiläumsgabe“ ließ der Bund bislang warten. Mit einer Initiative der SPÖ, unterstützt von der FPÖ, gibt es nun doch grünes Licht für vier Millionen Euro. Laut Finanzminister kommt das Geld bald.

Lange Zeit hatte, wie berichtet, das Burgenland um die traditionelle Jubiläumsgabe bangen müssen. Der gut gemeinte Zuschuss ist nicht erfolgt, der Bund ließ warten. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil erklärte das Thema zur Chefsache.

„Gemeinsam mit den burgenländischen Abgeordneten der SPÖ und der FPÖ haben wir die Initiative ergriffen und einen entsprechenden Antrag zum Budgetbegleitgesetz erarbeitet, der am Freitag im Budgetausschuss behandelt wurde“, erklärt der sozialdemokratische Nationalrat Christian Drobits.

Bund will noch vor Jahresende zahlen
Der mehrfach modifizierte Antrag fand im Parlament nun auch die Zustimmung der Regierungsparteien, nur die NEOS waren dagegen. Kurzum: Laut Drobits sagte Finanzminister Gernot Blümel die Auszahlung noch vor dem Jahresende zu. „Alles Gute, Burgenland!“

Heftig diskutiert wurde indessen in der Sondersitzung im Landtag in Eisenstadt. Einmal mehr ging es um den kritischen Bericht des Landesrechnungshofes zur Eröffnungsbilanz des Landes. 

Karl Grammer
Karl Grammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 5°
bedeckt
-4° / 4°
stark bewölkt
-4° / 6°
bedeckt
-4° / 4°
bedeckt
-4° / 3°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)