Vor Kader-Bekanntgabe

Keine Impfung? Große Aufregung um ÖFB-Teamarzt

Fußball International
05.11.2021 07:50

Heute gibt Teamchef Franco Foda seinen Kader für die (aus tabellarischer Sicht) völlig bedeutungslosen letzten beiden Spiele in der WM-Qualifikation in Klagenfurt gegen Israel (12.11.) und Moldawien (15.11.) bekannt. Große Aufregung herrscht um Teamarzt Michael Fiedler, der angeblich nicht geimpft sein soll - eine Kolumne von „Krone“-Redakteur Peter Klöbl.

Große Aufregung gibt es um Teamarzt Michael Fiedler, der angeblich nicht geimpft sein soll. Vom Mediziner selbst gibt es keine Auskunft. Vom ÖFB hört man nur, dass im Nationalteam eine Impfquote von über 90 Prozent herrsche. Zum Impfstatus einzelner Personen könne aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auskunft erteilt werden.

Ungewohnt spät, aber Foda wollte noch die Europacupspiele abwarten, Stand gestern Abend sah es gut aus:

  • Von jenen Spielern, die zuletzt im Oktober fehlten, dürfte nur Valentino Lazaro weiter ausfallen, Marko Arnautovic, Aleksandar Dragovic, Christoph Baumgartner, Philipp Lienhart und Andreas Ulmer waren alle zuletzt bei ihren Klubs im Einsatz.
  • Spannend, wen Foda diesmal im Gegensatz zum Oktober nicht nominiert. Schlechte Karten haben Yusuf Demir und Michael Gregoritsch, die eigentlich keine Einsatzzeit hatten, „Wackelkandidaten“ sind wohl auch Kevin Danso, Dejan Ljubicic, Max Wöber, Alessandro Schöpf oder Philipp Mwene.
  • Und: Was macht der Teamchef mit seinem Einser-Tormann, geht er nach dem Leistungsprinzip vor? Daniel Bachmann steht bei Watford auf dem Abstellgleis, sein letztes Spiel in der Premier League bestritt er am 11. September. Danach kamen eine Verletzung und eine „Meinungsverschiedenheit“ mit Ex-Trainer Xisco Muñoz, dessen Nachfolger Claudio Ranieri setzt aber auch lieber auf Ben Foster (38) als auf den Österreicher. Dennoch anzunehmen, dass Foda seinem „Einser“ weiter vertraut.
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele