Innviertler „Geschenk“

Der Linzer Christbaum kommt heuer aus Eggerding

Während die Stadt Enns fieberhaft nach einem mindestens zehn Meter hohen Christbaum sucht, laufen in Linz die Aufbauarbeiten für die Adventmärkte auf Hochtouren. Denn der Baum für den Linzer Hauptplatz ist bereits fix: Er kommt am 8. November aus Eggerding.

Auch wenn in St. Pölten aufgrund der steigenden Corona-Zahlen der dortige Christkindlmarkt abgesagt wurde, denkt man in Linz aktuell nicht daran, die Vorbereitungen für die städtischen Adventmärkte im Volksgarten und am Hauptplatz zu stoppen. Von einer möglichen Absage wolle man nichts wissen, Laut aktuellem Stand könnte wohl nur der Bund als Spielverderber dafür sorgen.

Aufstellung am 8. November
Fix ist, dass am 8. November der Weihnachtsbaum am Linzer Hauptplatz aufgestellt wird. Der Baum, der Jahr für Jahr vom Gemeindebund „gespendet“ wird und im Vorjahr aus dem Traunviertel kam, stammt heuer – wie 2013 – aus der Innviertler Gemeinde Eggerding.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)