Schlechte Prognose

In Oberösterreich steigen die Infektionen rasant

Die Prognose sieht Oberösterreich auch weiter als Spitzenreiter bei neuen Krankheitsfällen. Die Linzer Bruckneruni befindet sich wegen Covid im Kurz-Lockdown mit Fernunterricht. Am Donnerstagmorgen meldete der Landeskrisenstab 1269 Neuinfektionen alleine in Oberösterreich. Sechs Personen landeten zusätzlich auf einer Intensivstation.

Am Mittwoch wurden 4261 Neuinfektionen in ganz Österreich gemeldet, über 4000 neue Fälle gab es zuletzt vor rund elf Monaten. Oberösterreich ist mit 1068 Neuinfektionen binnen 24 Stunden erneut ein großer Treiber. 253 Patienten werden hier derzeit in Normalstationen im Spital betreut, 38 sind auf Intensivstationen.

Veranstalter reagieren schon
Das Covid-Prognosekonsortium sieht OÖ bei den Infektionszahlen auch in der nächsten Woche an der Spitze aller Bundesländer. Bis zum 4. November muss auf jeden Fall mit bis zu 1531 neuen Fällen pro Tag gerechnet werden. Zum Vergleich: In der 1,9-Millionen-Stadt Wien werden mindestens 549, im schlimmsten Fall 875 neue Fälle prophezeit. Mittlerweile reagieren auch Veranstalter: So sagt etwa das Einkaufszentrum Plus City seine Halloween-Party am 31. Oktober ab.

Distance Learning als Vorsichts-Maßnahme
Weil es an der Linzer Bruckneruni insgesamt zehn Corona-Erkrankungen unter Studierenden und Mitarbeitern binnen einer Woche gab, steht bis Freitag Distance Learning am Programm. Auch in Lehrveranstaltungen soll es zu Infektionen gekommen sein, deshalb werden sie ausgesetzt. „Eine präventive Maßnahme“, betont Rektor Martin Rummel. „Wir nützen die Feiertage. So haben wir de facto eine ganze Woche, um alle Übertragungswege im Haus zu unterbrechen. Wir kommen dann hoffentlich ohne weitere Probleme durch das Wintersemester.“

JKU stabil
Die Lage an der Johannes Kepler Universität ist etwas besser: Derzeit sind zwei Mitarbeiter und vier Studierende erkrankt, sie könnten sich die Infektion auch außerhalb geholt haben. Die 3-G-Kontrollen am Campus bleiben aufrecht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)