06.10.2021 11:22 |

Schweiz-Hiobsbotschaft

Unfall im Training: Holdener verpasst Ski-Auftakt!

Hiobsbotschaft für die Schweiz: Die mehrfache Olympia- und WM-Medaillengewinnerin Wendy Holdener hat sich bei einem Unfall im Konditionstraining die Kahnbeinknochen an beiden Händen gebrochen! 

Wie der Schweizer Skiverband am Mittwoch bekannt gab, stürzte die 28-Jährige zu Wochenbeginn von einem Trainingsgerät und zog sich dabei Frakturen an den Handwurzelknochen zu.

Sie fällt mehrere Wochen aus.

Holdener muss zwar nicht operiert werden, verpasst aber den Saisonauftakt Ende Oktober in Sölden. Ob sie einen Monat später in Levi antreten wird können, sei offen, so Swiss Ski.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)