05.10.2021 13:38 |

Billard in Klagenfurt

Albin Ouschan ist heiß auf den ersten Heimerfolg!

Billard-Elite ist ab heute im Klagenfurter Sportpark zu Gast. Weltmeister Albin Ouschan will mit dem Heimvorteil im Rücken endlich auch daheim jubeln. Ab Freitag findet die Junioren-WM statt. Nächstes Jahr ist Klagenfurt Austragungsort der Damen 10-Ball-WM sowie der Team-WM.

Noch nie konnte Albin Ouschan ein internationales Billard-Turnier in Klagenfurt gewinnen. Bei den Predator Austrian Open im Sportpark soll es endlich klappen. Gespielt wird 10-Ball, los geht’s schon heute. „Jeder will gegen den Weltmeister gewinnen - ich bin der Gejagte. Der Heimsieg ist das große Ziel“, betont Albin.

International top besetztes Teilnehmerfeld
Die Konkurrenz schläft aber nicht. Unter den 96 Herren finden sich Eklent Kaçi (amtierender 10-Ball-Weltmeister/Alb), David Alcaide (vierfacher Europameister/Sp) oder Tirols Ass Maxi Lechner wieder.

Bei den 24 Damen führt Kelly Fisher (Weltmeisterin von 2019/Eng) das Teilnehmerfeld an. Jasmin Ouschan muss wegen Dancing Stars auslassen.

Die beiden Finalspiele der Predator Series finden am Samstag ab 18 Uhr statt. Lobenswerte Premiere: Die Sieger bei Damen und Herren erhalten erstmals gleich viel Preisgeld: 15.000 Dollar.

Klagenfurt statt Las Vegas
Ab Freitag springt Klagenfurt dann als Austragungsort der Junioren-WM für Las Vegas ein. Unter den 55 Talenten ist auch die Anna Riegler (17) aus Wolfsberg. „Das Finale der Top 16 ist drin!“ 

2022: Zweimal WM in Klagenfurt
Und auch für nächstes Jahr gibt’s Top-Neuigkeiten - da finden sowohl die Damen-WM im 10-Ball als auch die Team-WM in Klagenfurt statt. „Klagenfurt wird zur Hauptstadt des Billards werden“, gab Karim Belhaj, Präsident von „Predator“, ein Versprechen für die Zukunft ab.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)