05.10.2021 11:50 |

Bounce Fight Night

Nader will im Dezember erneut Europa erobern

Die 8. Bounce Fight Night wartet mit einem besonderen Höhepunkt auf: Österreichs derzeit bester Boxer Marcos Nader fordert am 4. Dezember im Hotel Intercontinental den amtierenden EU-Meister im Mittelgewicht, den Deutschen Marten Arsumanjan (27). „Bei der letzten Bounce Fight Night war ich Zuseher, aber jetzt will ich wieder im Ring mitmischen“, sagte der 31-Jährige, der bereits voll im Training steht. „Ich will den Titel wieder haben.“

Die European Boxing Union (EBU) ist einer der vier großen Weltverbände und vergibt den Titel des Europameisters (EBU) und die untergeordneten Titel EU-Europameister und Europameister der Nicht-EU-Staaten. Nader hatte den EU-Titel bereits am 13. Juni 2013 gewonnen und verteidigte diesen am Nationalfeiertag desselben Jahres erfolgreich. Am 26. Jänner 2014 verlor der Wiener dann die Titelverteidigung gegen den Italiener Emanuele Blandamura.

Jetzt erhält er wieder die Chance auf den begehrten Gürtel. In zwölf Runden wird im Wiener Innenstadt-Hotel entschieden, ob der Titel in Deutschland bleibt oder nach Österreich wandert. Naders Bilanz aus 25 Kämpfen steht bei 23 Siegen, einer Niederlage und einem Unentschieden. Er ist aktuell Nummer 11 in der Mittelgewicht-Weltrangliste der International Boxing Federation (IBF).

Auch das Management von Arsumanjan freut sich auf den Kampf. „Es wird wohl für beide Boxer der schwerste ihrer Karriere“, sagt Manager Michael Klug. Daniel Nader, der Bruder und Trainer von Marcos Nader, sprach in einer Aussendung von einer großen Herausforderung. „Arsumanjan ist ein zäher Gegner, der seinen Titel mit allen Mitteln verteidigen wird“, sagte er.

Die Bounce Fight Night gilt als Österreichs erfolgreichste Box-Veranstaltung. Bei der achten Ausgabe wird es vier Amateurkämpfe und vier Profikämpfe geben. Wie zuletzt wird auch Stefan „El Grande“ Nikolic wieder in den Ring steigen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)