Handbremse war locker

Zusteller von eigenem Auto 15 Meter mitgeschleift

15 Meter wurde ein tschechischer Zusteller (32) von seinem eigenen Auto in Ulrichsberg mitgeschleift. Die Handbremse hatte sich gelöst, er wollte den Wagen noch anhalten.

Ein 32-jähriger tschechischer Staatsbürger stellte seinen Pkw am 27. September 2021 gegen 4.45 Uhr im Ortsgebiet von Hintenberg, Gemeinde Ulrichsberg, auf einer etwas abschüssigen Straße ab, um eine Zeitung zuzustellen. Dabei dürfte er die Handbremse zu wenig angezogen haben.

Nachgelaufen
Als der Mann bemerkte, dass der Wagen rückwärts wegrollte, lief er nach, um die Handbremse nachzuziehen. Der 32-Jährige schaffte das aber nicht mehr und wurde vom Fahrzeug ein kurzes Stück mitgeschleift.

Gegen Böschung
Der Wagen geriet nach etwa 15 Metern über eine Böschung, stieß gegen eine Garage und blieb schließlich auf einer Steinmauer hängen. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Rohrbach gebracht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)