2021 Kilometer

Vom Burgenland bis zur Akropolis in 88 Stunden

Burgenland
22.09.2021 10:05
2021 ist das glanzvolle Jubiläumsjahr des Burgenlandes. Exakt genau so viele Kilometer legte Ernst Artner zurück, um sich einen atemberaubenden Traum zu erfüllen. Der sportliche Polizist wollte von der Burg Schlaining nach Athen zur Akropolis radeln – geschafft!

Sonntag, 12. September, um 6.30 Uhr hatte ihm seine Freundin Karin vor der Burg Schlaining noch einen Kuss auf den langen Weg mitgegeben. Danach folgten 2021 oft beschwerliche Kilometer. Doch der Burgenländer kämpfte sich durch. Wie geplant, traf er an seinem Geburtstag, dem 21. September, in Athen ein.

Natürlich gab es nach Ankunft einen Kuss von der Freundin. (Bild: Ernst Artner)
Natürlich gab es nach Ankunft einen Kuss von der Freundin.

„Das Timing war perfekt“
„Das Timing war perfekt“, sagte die Freundin, die nach Athen gereist war und ihren sportlichen Helden vor der Akropolis freudestrahlend in die Arme nahm - ein inniger Wiedersehenskuss natürlich inbegriffen.

Artner hatte die strapaziöse Radtour in zehn Tagen geschafft, netto saß er etwas mehr als 88 Stunden im Sattel. Sein klarer Schlusssatz: „Jetzt freue ich mich auf ein paar erholsame Tage.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
21° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 30°
heiter
17° / 28°
einzelne Regenschauer
19° / 30°
wolkig
19° / 29°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele