12.09.2021 08:00 |

„Gute Nachrichten“

Buch über Transplantationen: „Ich will Mut machen“

Rani Gindl hat nach der Diagnose Lungenhochdruck zwei Lungentransplantationen hinter sich. Stets Kraft gegeben haben ihr Yoga und Meditation. Zu Fragen, wie man mit der Aussicht auf eine Transplantation und dem Warten auf eine Spenderlunge umgeht, hat die Wienerin ein Buch geschrieben.

Lungenhochdruck ist eine seltene, nach wie vor unheilbare Erkrankung. Sie kann Menschen jeden Alters treffen und verläuft ohne Behandlung tödlich. 2005 wurde die Pulmonale Hypertonie bei Rani Gindl diagnostiziert. „Ich hatte danach ein Burn-out, habe mein Leben drastisch geändert und eine Ausbildung in Yoga und Ayurveda gemacht“, so die 43-Jährige. Die Krankheit machte sich in den folgenden Jahren mehr und mehr bemerkbar.

2010, an ihrem 32. Geburtstag, erhielt die Wienerin ihre erste Lunge. Sie kämpfte sich zurück ins Leben, begann das Studium der Indologie. Dann der Rückschlag: Eine Abstoßung macht 2018 eine zweite Transplantation erforderlich. Ihr Studium schloss Gindl kurz zuvor ab. Heute geht es ihr den Umständen entsprechend gut. „Yoga und Meditieren haben mir stets sehr geholfen.“

Buch über Lungentransplantationen verfasst
Mit Unterstützung der Initiative Lungenhochdruck konnte Rani Gindl ihr Buch „Mein Leben, meine Lungentransplantation und ich“ veröffentlichen. Ihr Anliegen: „Ich will Mut machen und das Wissen um ein gesundes, aktives Leben in schwierigen Zeiten weitergeben.“ Infos unter www.rani-yoga.at und www.lungenhochdruck.at

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol