11.09.2021 13:31 |

Skispringen

Granerud gewinnt Sommer-GP in Tschaikowski

Der Norweger Halvor Egner Granerud hat am Samstag den ersten von zwei Sommer-Grand-Prix-Bewerben in Tschaikowski gewonnen. Der Weltcup-Gesamtsieger siegte vor dem Russen Jewgenij Klimow sowie seinem Landsmann Johann Andre Forfang.

Österreich ist in Russland ebenso wie Deutschland nicht am Start. Auch im Frauenbewerb ist der ÖSV nicht vertreten. Der Sieg ging an die Slowenin Ursa Bogataj.

Granerud führt nach drei Siegen mit 300 Zählern vor dem ÖSV-Springer Jan Hörl (196). Nach der Absage von Rasnov (ROU) sind nur noch zwei Bewerbe ausständig. Die ÖSV-Männer sind am 25. September beim Heimbewerb in Hinzenbach wieder am Start, die rot-weiß-roten Frauen absolvieren dann noch das gemeinsame Sommer-GP-Finale in Klingenthal am 2. Oktober.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol